Münchweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Warum die Gema das Kienholzfest in die Knie zwingt

Es war einmal: Das Kienholzfest in Münchweiler wird in diesem Jahr kein großes Straßenfest mehr sein.
Es war einmal: Das Kienholzfest in Münchweiler wird in diesem Jahr kein großes Straßenfest mehr sein.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Münchweilers Ortsbürgermeister Timo Bäuerle ist frustriert, denn das Kienholzfest an Pfingsten kann nicht mehr so groß aufgezogen werden, wie in der Vergangenheit.

Die größte Feier im Dorf soll stark verkleinert werden: Das Kienholzfest findet nun ausschließlich im Bürgerpark statt und nur noch drei Ortsvereine beteiligen sich. Zudem

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

tis enei inusS&gesegarrlpt;nzr hnitc mrhe o;&mngluit, da hcnit herm lganetn rde ge;airSs&lzt eefiretg w.ird

&lluremu;eaB earellt;ku&mr den uGdrn ulu&mr;f sieed Vlmareuurn&:;gend uqn&Eibo;d agzn i&r;gogrzesl ,eilT rwmua rwi thnic rehm ni &sereoluzlr&;m;gimg neaRmh und ihnct ehmr an edr rSi&segzt;la etgnlan feienr ;en&nnmo,ulk its rde maGe euc.thedlsg eieVl Meenshnc esinsw hc,itn asw ide Game i.ts Arbe sie its nie mten,tnuIsr dsa mi danL eid luKurt atktpu ac;thm so komebtm mna rKluut ell;nu&o,iqkd fhecipmts rde ;iregmruesBrmuetl& uub&m;rle Gascsetefllh fru;u&lm shsemackliui -hfmAuruuf;&ugsnl ndu cncesmhhaei utisrlleVe&geaifngtvm;rheclu.

rVeieen lonwlet na ehri gtnmeesmnata ;lPutL&emazault &lume;rluaBe sie ide Full&fee;machire des lnsifoeztKeshe ine rehwsticleen kttrs,oKafeon da ied ehebrsgii hFlm&ca;elu h&adsn; Si&ga;lzsret udn Pakr sdan;h& mti cinethgeeenr ernedw rmw,d&u;uel ;bn&oududq sda ist ufr&;ulm snu qon,wsuinhcciue;llrhgd& gsta r.e erieWte erinVee uwarne;l&m awzr rebite gweesne, am tFse iwntu,zrkemi ersdlnigla an inehr menganttsame tn

x