Pirmasens RHEINPFALZ Plus Artikel Warum das Entsorgen von E-Auto-Batterien kompliziert ist und gefährlich sein kann

Der zweimal in Flammen geratene Akku eines Pirmasenser Postautos wirft Fragen nach der Sicherheit von E-Autos auf.
Der zweimal in Flammen geratene Akku eines Pirmasenser Postautos wirft Fragen nach der Sicherheit von E-Autos auf.

Der mehrfache Brand der Akkus eines Elektro-Postautos hat Fragen zu den Gefahren bei der Entsorgung von Lithium-Ionen-Akkus aufgeworfen. Die Kreisverwaltung verweist hier auf die Händler, die sehen kein Problem, der Entsorger selbst hält die bisherigen Regeln für unausgegoren.

Das E-Auto der Deutschen Post hatte im Februar gebrannt und kam anschließend zu einem zertifizierten Entsorgungsbetrieb bei Petersberg. Dort wurde das Fahrzeug vorschriftsmäßig auf einer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

amuaeu;nelQhtrl&nc;mfua&la egg,eralt dimat ibe emnei enurenet dranB ichnt ndtumehese torshucttaSo rdoe rag eul&embau;dG ahuc eFreu fegnna. htciN hnoe G:rudn ierV hcoeWn r&au;elpmts ;undmtuen&tlznee ihcs eid skuAk vno eliaeln und tnnbnaer eiwer.d Ein o&;rztzgnisesilaG rde eFwerureh awr

x