Massweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Notoperation kommt zu spät: Puma Tikam gestorben

Lebt nicht mehr: Puma Tikam. In der Tierauffangstation herrscht Trauer.
Lebt nicht mehr: Puma Tikam. In der Tierauffangstation herrscht Trauer.

Trauer bei Tierart: Tikam ist am Dienstag verstorben. Der Puma, der als junges Tier Anfang 2019 nach Maßweiler kam, lebte fünf Jahre auf der Tierauffangstation.

„Wir sind erschüttert und tief getroffen.“ Der stellvertretenden Betriebsleiterin Eva Lindenschmidt ist auch am Telefon anzuhören, wie sehr der plötzliche Tod des Pumas das Team

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

red onv edr iearntirzosthangoiuTsc eV;qbdui&or ;edqo&nuofltP nud edm nieVre treTria eebinertenb taniSot mi.mtnmti sqE;du&ob its mermi ilmhc,sm newn eeins uresenr Terie rbt,ist rbae ebi amkiT mka se so el.n;odtrueraquw&t

egnengareV oWceh beeabhotctne dei felierg,Trpe adss ichs er

x