Fischbach Nach Automatensprengung: Fischbacher kommen nur umständlich an Bargeld

Seit März ist nur der Seiteneingang benutzbar.
Seit März ist nur der Seiteneingang benutzbar.

Im März wurde der Geldautomat der VR-Bank gesprengt. Seitdem müssen die Kunden im Sauertal ins 15 Kilometer entfernte Bundenthal fahren, um Geld abzuheben oder Kontoauszüge zu drucken.

In Fischbach Bargeld vom Konto zu bekommen, das geht seitdem nur im Wasgau-Frischemarkt. Hier muss man allerdings erst für mindestens 20 Euro einkaufen und mit der EC-Karte bezahlen, um dann höchstens 200 Euro abheben zu können. Der Eingang des Bankgebäudes ist immer noch defekt, mit einer Spanplatte verschlossen, die Glastür gesplittert. Im Inneren hat sich kaum etwas getan. Die Kunden der Bäckerei Busch kommen nur über den Seiteneingang zur Verkaufsfiliale.

Auf erneute Nachfrage der RHEINPFALZ bei der VR-Bank teilte die Bank mit, dass der Automat bestellt sei und voraussichtlich im zweiten Quartal 2024 geliefert werde. Die lange Wartezeit erklärt die Bank mit den langen Lieferzeiten, auf die sie keinen Einfluss habe. Eine mobile Lösung in Form einer fahrbaren Geschäftsstelle sei nicht vorgesehen. Für die Kunden im Sauertal bleibt bis Sommer 2024 alles beim Alten. Das Bankgebäude hat die VR Bank inzwischen verkauft. Seit 21. November gehört dieses Thomas Busch, dem Geschäftsführer der Bäckerei Busch & Naab GmbH. „Die Räume werden von uns sowieso genutzt, und was wir noch daraus machen können, wird die Zeit zeigen“, sagte Busch. Für ihn sei es ein Spontankauf gewesen, als die Bank signalisiert hat, dass sie das Gebäude eventuell verkaufen wolle.

Keine Abhebungen bei der Sparkasse möglich

Für die Kunden der Sparkasse Südwestpfalz gibt es einen kleinen Lichtblick. Die mobile Filiale der Sparkasse macht seit September jeden Mittwoch von 11.45 bis 12.45 Uhr in Fischbach vor dem ehemaligen Bankgebäude Station. Eine Abhebung von Konten der VR-Bank ist hier aus technischen Gründen nicht möglich, wie die Pressestelle der Sparkasse mitteilte.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x