Pirmasens-Land RHEINPFALZ Plus Artikel Greensill-Affäre: Womöglich ist nicht alles Geld verloren

Die Greensill-Bank ist pleite, das Insolvenzverfahren kann sich über Jahre hinziehen.
Die Greensill-Bank ist pleite, das Insolvenzverfahren kann sich über Jahre hinziehen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Zwei Millionen Euro hat die Verbandsgemeinde Pirmasens-Land im Frühjahr 2021 bei der Bremer Greensill-Bank angelegt. Durch die Pleite der Bank ist das Geld verloren. Es gibt aber Hoffnung, dass die Summe nicht komplett verloren ist. Ob die damals Handelnden zur Verantwortung gezogen werden können, steht in einem neuen Gutachten.

Am Mittwoch, 16. November, befasst sich der Verbandsgemeinderat Pirmasens-Land (17 Uhr, Trualbhalle Trulben) mit der Greensill-Affäre.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Dann hgte es mi e;fnt&nfltouhcminhielc ilTe mu ine cuat,hnGet das rde ce;rZurmebwlk&iu tzrsiJatu hmsToa cBeubersnh tellrset t.ha scubBeehrn ggni erd egarF c,han bo ide dalmas vitroahnetcwlr Hdlenadnne &ans;hd t&mrgurBliie;menersu laviSi abhSece UCD)(, red lel&;uBiuomrtre udn rde etesialrKnse ha&n;ds hcrebmlehetcniat nglaebt wdnere l&m;nekun.on eiBm eNiwcsha rgreob lthFi;ml&ragisuekas l;mn&oentnuk esi mruu;f&l den hacndSe hafbtra etcmhga .nwdree sE um&kl;ema zu iemen ePs,srzo wie re chua engeg ned ;eelnf&rmhruu s&rulBemu;ertmgeri rde sddgeeenmaVenbri dshlBhWebaaanrcl-cgibuf geewn dse ocleialndseMsnihn ieb edn grkreoennEetijep &hlrmt;uuefg orwden raw.

tiSe semnie tmnArtttasi im lirpA basefst hcsi ulreier;&ugremmtBs usalK erbeW D(C)U vtisnine itm den lVomleneu-nga.rg&;lGenisr bAqu;md&o nfgnAa enierm semitAtz wra dre Aaufnwd &dauufm;rl rehs o,hch sfta ied ll&e;uamHft inmree ezeitrtibAs aehb cih uula&mf;rd ahbfcurt,ega um ads ,enluoauz&ulrdq;fol satg rebe.W sE gab ennei e1ti-s0egi2n cihebhsicwtnreZ sed senwslernvlzoeavIrt dnu erancughifem nctaeGh,ut chdur ied re ihsc hbae aebnietr .ssumn&l;uem e

x