Dahn/Annweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Für jüdische Nachbarn alles riskiert

Die Thora-Rolle ist heute im Museumsbereich der Synagoge in Krefeld zu sehen.
Die Thora-Rolle ist heute im Museumsbereich der Synagoge in Krefeld zu sehen.

Sein Vater hat kaum ein Wort darüber verloren. Erst nach dessen Tod hat sein Sohn Peter Veit dessen mutige Geschichte selbst nachrecherchiert. Über einen Pfarrer, der den Gräueln des NS-Regimes die Stirn bot, und jüdische Thora-Rollen, die in einem Annweilerer Versteck den Krieg überlebten.

Der Zweite Weltkrieg hat Peter Veit viel genommen. Seine Mutter, seine beiden Geschwister. Sie starben 1945 bei einem Bombenangriff, er selbst überlebte nur wie durch ein Wunder. Sein Vater

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gla mi ta,Lzeart las er dei cksrhecelhci hccaritNh rehfr,u edi isene Wlte emcbunmhsazeenr g&.i;ilzsle Bmei pfmaK mu eid dln&fk-;eurmrLfouecBud onv Regnmea httea er snie Beni oeervr.nl 9413 arw er sla dotalS gezigneoen deon.wr iiwglliFre lr;umew&a er thnci an dei Fortn gga,eegnn nnde dsa eNimRSg-e

x