Bechhofen RHEINPFALZ Plus Artikel Ein Blick ins Containerdorf der Kindertagesstätte

Das Containerdorf ist so gut wie fertig. Die Bauzäune werden noch durch Holzzäune ersetzt.
Das Containerdorf ist so gut wie fertig. Die Bauzäune werden noch durch Holzzäune ersetzt.

Die Vorschulkinder der Bechhofer Kita sind in ihr neues Spatzennest umgezogen – vom Ausweichquartier am Dorfzentrum in das kontrovers diskutierte Containerdorf. Am Freitag konnten sich Bürger den Innenausbau anschauen.

Die erste Veränderung für die Kinder, die nun im Containerdorf untergebracht sind, ist offensichtlich. Während sie am Ausweichquartier im Dorfzentrum draußen nur auf hartem Parkplatzasphalt

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

enleips eo,nnntk timgbu ide eroitCann fgtias r&gluenmus; s.arG ohcN o&rmteul;sn ualu;eBzunam& ned entser kiEdnrcu. Dei ernwde brea te.zrets liVumchrte chdur ,&a;nuoelumzzHl dum;ulig&tkn rnaFk ttrteSrno na. erD trebrateiiM esd aatuBms war u&mr;lfu dne ufAuba iwsoe ;urfmu&l dne nuesa

x