Vinningen RHEINPFALZ Plus Artikel Aus Flutlichtmasten werden Storchennester

Auf dem Flutlichtmast des Vinninger Sportplatzes hatten sich im vergangenen Jahr Störche niedergelassen. Mitglieder des Sportver
Auf dem Flutlichtmast des Vinninger Sportplatzes hatten sich im vergangenen Jahr Störche niedergelassen. Mitglieder des Sportverein haben jetzt einen Flutlichtmast wohnlich gestaltet und warten auf die Rückkehr der Adebare.

Die meisten Flugobjekte, die man auf einem Sportplatz sieht, sind Fußbälle. Nicht so auf dem Vinninger Sportgelände. Dort hatten sich im September 2021 sieben Störche auf den Flutlichtmasten häuslich eingerichtet. Beim Verein hoffen sie auf eine Rückkehr.

„Ich habe meinen Augen nicht getraut, als sich die Störche ihre Schlafplätze auf den Flutlichtmasten eingerichtet haben“, erzählt Bernd Rose. Der 67-jährige

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

oesnnretpiei amte,Fetorbs er raw ealFsttomestrri des maeleiegnh estmsaFrot Eb,punernpn kictk ni red HA eds SV ngnieiVnn dnu zhteienc fulmu&r; sad nlu&mG;ru uaf nud nbene emd zalPt mit nicahwo.tlrrtev

d;bqhcou&I enerneir cihm tgu: hIc ;igzas&ls auf edm huiursefm;al&zmtA dun a

x