Niederhorbach RHEINPFALZ Plus Artikel Wieso das Weingut Fritz Walter ihr Restaurant dauerhaft geschlossen hat

Übernahmen 2008 den Familienbetrieb in fünfter Generation: Christine und Eckhart Walter. Wenig später werteten sie die Weinstube
Übernahmen 2008 den Familienbetrieb in fünfter Generation: Christine und Eckhart Walter. Wenig später werteten sie die Weinstube zu einem Restaurant auf.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Zum zweiten Mal in seiner langen Geschichte schließt das Weingut Fritz Walter aus Niederhorbach die Türen seines Restaurants. Der Familienbetrieb ist aber offen für neue Konzepte. Zumal die Räume weiterhin bespielt werden sollen. Nicht nur für die Gäste des Weinhotels.

Anfang der Nullerjahre hatte das Weingut Fritz Walter aus Niederhorbach seine Wirtschaft erstmals vorübergehend geschlossen. Damals führte die Familie die Räume noch als Weinstube,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

edi tsie rrihe gEur&;lonumffn in end eJrh-08erna lvie auZufl bkm.ae mnperehencedDst leiv bretAi iefl atdim cahu n.a eiD eartsWl bsrucnahet luz;m,ucrku& ewil ies nde Breiebt nbeen mde Wntegi,u end ierv mlmeG&szteni;muar dun mde nneialeimFble tehaeeihecurlrfnt dun es nnhei zu eilv .wrude ahcN eemin haJr uePas rduew ebra tnhci nur &fueugnee;Wfmnlrodir eeegr.tif

htcaEkr nud iestnihrC etlarW lltetens dsa znaeG ;lur,maspe&t las ise den iiemlabeieFbnrt emnauue,&;mbnlrh fau neue g.e&&sFzi;ulu;lm eiS wtteeren ied uebWinets uz emein aetstrauRn fu,a sodass sie den a&m;Gusntel ebnen end ;Pfzllreau&m aitzlSutpla;em&nei wei u&m;eoedrLbllken ndu rsawtBtru uhca reenad eriaeegwudfn enpSsei rivneeesr nnet,okn mzu psliBeie ulmhelnkoB mi Bietackg itm esiR nud suheaicl.iC ucAh seaoPnrl nlteelst eis ni,e mdita eis ied btAeir in erd ulhecm;Ku& dun im rSeievc ctnhi rmeh aieelnl tneemsm musl.&msenu;

robmeplroselPan mthac zu Wefihoebubcnfdsq;ao& se ncsoh mimre ctinh os lehtic war, eegeBninudn uz qfndo,n&ield;u asgt iniCtrshe rW,atel die emusmnaz imt a,eL der s&letnnmu;ujg dre rvei ;reT,omhtc&ul fumlur;& sad Wreea

x