Bad Bergzabern RHEINPFALZ Plus Artikel Wie die Wehren „hiwwe un driwwe“ zusammenarbeiten

Vor 47 Jahren hatten nur neun der 21 Ortsgemeinden eine eigene Wehr.
Vor 47 Jahren hatten nur neun der 21 Ortsgemeinden eine eigene Wehr.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Dass bei einem Brand die Feuerwehr kommt, ist für jeden selbstverständlich. Dass die 450 Feuerwehrleute in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern alle ehrenamtlich arbeiten, ist nicht allen klar. Wie sind die Wehren in und um die Kurstadt aufgestellt und wie funktioniert die Kooperation mit den Elsässer Kollegen?

Im Zuge des 50-jährigen Bestehens der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern hatten die Floriansjünger eine Premiere. Denn erstmals waren alle 21 Gemeinden vertreten und hatten den Tag der Feuerwehren

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

am csolShs anmegesmi uaf ide Beeni ge.lesttl e,eFourshwtaure ownih nam ckbitel &s;dnha eid bneVeerinemddgas vgl;&tumerfu eb;rum&ul 47 izEzet.anfagreush

tihcN unr eid ozi&rnle;Gsg tieenzg iiz,nnrEzanssetea rnonsed uahc eid Jw.reeduhuefegnr 173 iehlnugcedJ ba eznh aeJnrh idsn in ned heeegewnnreJufudr erd aVsiegnddbemrene ira.ggntee u&dombU;q den cNushacwh sit se mir hcnti eagn,b in zemulrKu;& rdiw in ateohlbrBr iene ieeterw hewuugJrferedne sneumzma tmi lgeeweserirrH nud euOnesbhar ,qlm&ltrggde;eduo;&uun egtas dre errliehtWe edr men,deesibVneagrd krDi iN.rndge rnteU den ntkuha;wlccmuNs&refah war hauc rde f;&umjelaelhrgi hatiL, erd asu eySrin mattsm dun in camehnDlu;r&obr o.nthw ;Iqu&codhb lliw lrnnee uz e,fnleh nenw es deulbr;qo&ntn.

14 nMlinoiel oEru rul&fum; whurEseeFre gbti eine ;m1pul&fio5e-gk ;uuFasteflln&mufshgr mfu&;lur lale gn,mOeeistnerd ide bei izeglnm&sg&lr;euor; zeEmi;tsanl&un eidab ist und dei gninittaulseEz mti red doinariKotno onv elf;at&mnruK dnu trMleaia te&tttzu;,lnsurum wie lGearib eckrBe eurkllarte&m;, red dazu &elomgu;rht ndu nerltevlrtdretese tielhe

x