Niederhorbach RHEINPFALZ Plus Artikel Spendenaufruf für Kirchenrenovierung

Viele Freiwillige helfen bei den Arbeiten, denn die Kirche liegt nicht nur den Protestanten im Ort am Herzen.
Viele Freiwillige helfen bei den Arbeiten, denn die Kirche liegt nicht nur den Protestanten im Ort am Herzen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die Stromleitungen müssen dringend erneuert werden, wenn der Strom nicht abgestellt werden soll. Der Holzwurm nagt an allem, was er findet. Die Sandsteine bröckeln. Die Renovierung der protestantischen Kirche in Niederhorbach ist überfällig. Doch das Geld dafür wird knapp.

Die kleine Kirche, die keinen Namen hat, ist mindestens 500 Jahre alt und ortsbildprägend im Ensemble von Festspielhaus und Bürgerstube im Ortskern von Niederhorbach. Sie bietet Platz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

m&uuf;lr rndu 100 uschere.B hcDo jtzet ist inee nvnegroIeenunrni dgnerdin a.lmu&l;glif iDe Smueotgn,nlrtei ied alntsmul&;g cniht hmer nde ischgeetenzl drgroufnneeAn rnnhteepe,cs sme;s&nlumu neurtere rde.ewn An nalle zemet,leHlnneo an n,elzaK epmorE dnu akenB&;mnlu ssmu erd Hulzwmor a;lmkfu&pbtme erdwe.n Dei seetnr iendbe iehcnnarhetlem ee;lsuAbemnzirt&stai tmi levine Hefenlr sua emd Dfro urdnwe breeits gtti.eseel Dei deineb bePystrer iKsetnr dBran und rtePe crBkun nefuer hsci lub&ru;me dei tgeu brtummiaanZsee tmi red reOenesdtigm und rdl;b&amur,ue adss itchn unr nde udrn 025 eentsnPtorta edi cieKrh im Drfo ma renHze .gltei Bemi tnziewe ntbiArtiasseze wruned ide 52 ;iKuenhcnkrm&abel uas edm haJr 3319 ni ride gaaGner onv edroenbNehrhrica ,gtlearge bis esi efbreuetati ednrwe dun die noIrnnegvuinerne snhgolseesabc .ist

boVu&oqdr; drnu znhe hJenra rwnedu ads hDac dnu ied euAlsasdg&zesnfai; aucod,hle&q;gmt lr;mh&eulzean eid sbeyrreP,t ide die enonIierrngenvnu rekdnorenoii. Die Kicrhe sti lee,r ide tl;mSaluosechrssum&n red Beaegznuninhk garne aus dme dbHenoloz. nneD ejed aknB eahtt eeni eeieng g;lemr&uhohnRiunze. &d;

x