Kreis Südliche Weinstraße RHEINPFALZ Plus Artikel Südliche Weinstraße: Ministerium erklärt Verfahren für Kunst am Bau für rechtmäßig

Auf dem Gelände des Pamina-Schulzentrums in Herxheim steht eine Plastik von Karlheinz Zwick. Seit vielen Jahren ist er Kunstbera
Auf dem Gelände des Pamina-Schulzentrums in Herxheim steht eine Plastik von Karlheinz Zwick. Seit vielen Jahren ist er Kunstberater des Kreises. Foto: van

Es geht bei der Kunst-am-Bau-Affäre um zweckentfremdete Gelder. Aber nicht nur. Fakt ist: Zwei Wettbewerbe sollen jene Kunst möglich machen, die einst unter den Tisch fiel. Daran gibt es jedoch Kritik. Nun ist Post aus Mainz gekommen. Und die ist sehr, sehr eindeutig.

„Das Thema Kunst am Bau und seine unsägliche Vorgeschichte haben mich gleich zu Beginn meiner Amtszeit eingeholt. Fehler, die in der Vergangenheit passiert sind, wollen wir nun mit einem möglichst

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

onfef satleegtetn bbeWtewrte hieel,n cmht;lolgsiu&m eievln eKtmul&n;rnlsu dei neaCch ge,enb icsh zu duegb.&oeeqint;lil nUd mna ur;ol&mht eib dinese anuSlzt&;em ovn aadLrnt erDtaim teeelSdf hcdltuie ,sehaur dssa isesde emaTh michilez esrnt .ist

rWa mNl&ahu

x