Südliche Weinstrasse RHEINPFALZ Plus Artikel Kreisetat: Höhere Steuereinnahmen trotz Corona

Noch einmal 5,9 Millionen investiert der Kreis im kommenden Jahr in den Breitbandausbau.
Noch einmal 5,9 Millionen investiert der Kreis im kommenden Jahr in den Breitbandausbau.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Die finanzielle Situation des Landkreises Südliche Weinstraße hat sich in jüngster Vergangenheit deutlich entspannt. Gleichwohl ist der Etatentwurf für 2022 von Vorsicht und Zurückhaltung geprägt. Das gefällt nicht jedem.

Schon seit Jahren verabschiedet der Kreistag defizitäre Haushaltsentwürfe. In der Schlussrechnung sah es dann zuletzt immer deutlich besser aus: Aus dem geplanten Minus wurde

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nie aresle s.uPl ;Flum&ru atdnrLa mDteari lSeedfte DC()U its ads bare enki Gdrun, ovn dre lnescigneghaeen enLii in.abchzeweu W&ud;qbiro etnzes sunrnee rpukaSrs roft ndu edewnr dne aHhluats ewteir nqkoi,dld;oeuile&nors m;nkdg&itulu etfeldSe mebi klciB afu edn aEtt 2220 ,an end red Ktgrsiea ab a

x