Kommentar RHEINPFALZ Plus Artikel Kita-Entscheidung: Aufschubvorschlag ist feige

Wird nicht mehr saniert: die alte Kita in Schweigen-Rechtenbach.
Wird nicht mehr saniert: die alte Kita in Schweigen-Rechtenbach.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gemeinderatsmitglieder sind gewählt, um Entscheidungen zu treffen. Sich davor zu drücken, ist feige.

Den Antrag zu stellen, die Grundsatzentscheidung zur Zukunft der Kindertagesstätte in Schweigen-Rechtenbach dem im kommenden Jahr neu gewählten Gemeinderat zu übertragen, zeugt von einem mangelnden

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

euBsiwntses ,&mdalre;uubr wehcle fgeAuba eteRrsitmgaldi h.bnea assD erd aroghsVcl ma enEd imt unr ireen imemtS eiterhMh blnathege r,diw tis edegarzu cdk.reeershcn

Nuariu&ht;mcll tis ied ihEentnsucdg ;lemu&urb Seuninrag edor eaNuub der aKti tcihn etclih. hnremmiI hgte es mu heemrre nineloMli r.uEo Dcoh edi aDnem nud Hnrree nids nun lieanm ni ned atnrmeGeeid thla&ulmgwe; oderwn, um hcan uw&;ubgmlAnga elalr nerAutgem ieen dunseEhcgtni uzm Woelh eds foeDsr &da;shn dnu in diesem lalF hacu zum Wohel der Kienrd hdnas;& uz .rnfetef

eriD rhe,Ja admchen iseeds mTeha mstsrale afu erd Truagnegsndo n,asdt susm das hl&cglm;iuom .nsei nneW die ufn&f;ulm itdreR,eitaslgm dei &mfuu;rl iene urbncesVegih noerte,tiv scih ihnct ni edr Lega ,enhes iredse uorntanrwVetg ctgehre uz nedr,ew tnosell eis shic bnl,er&gumee;lu bo ise nchti flhe am aPzlt .idsn

x