Burrweiler RHEINPFALZ Plus Artikel Aus Sportplatz wird Wohngebiet: Was auf die Häuslebauer zukommt

Ortschef Christian Weber zeigt auf den Sportplatz in Burrweiler. Das Sportheim links im Hintergrund soll abgerissen werden.
Ortschef Christian Weber zeigt auf den Sportplatz in Burrweiler. Das Sportheim links im Hintergrund soll abgerissen werden.

Auf dem Fußballplatz in Burrweiler wird schon längst nicht mehr gekickt. Daraus wird Bauland. Dazu gibt es neue Details. Einfach und schnell geht das dennoch nicht.

Die Torpfosten stehen noch auf beiden Seiten des Spielfeldes. Sie erinnern an Zeiten, in denen in Burrweiler um Punkte gegrätscht und gekämpft wurde. Doch pure Nostalgie: 2014 gab es erste

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

cn,;iAfersueumo&nngnhlseulsug lsa red oprerevnSti reassmtl ineke ahcatfnnMs remh eulnsetlfa tnn.eko u&mlFu;nf eJrha ;letsup&mra wrued ide l;liee&nizeigRs en.gzeog ndU iets nbosee rlange iZte mtmhec;&olu dei eGenmdie edn cArek in anBldau maew.unndl sE eheg hghsclllii&;ciesz um ide kutZu

x