Kreis Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Primus Offenbach-Hundheim/Hinzweiler zum Spitzenspiel nach Kottweiler-Schwanden

Eilen mit dem VfR Hundheim-Offenbach Richtung A-Klasse: die „Ballermänner“ Marcel Kolb (rechts) und Lukas Weck (links) , die zus
Eilen mit dem VfR Hundheim-Offenbach Richtung A-Klasse: die »Ballermänner« Marcel Kolb (rechts) und Lukas Weck (links) , die zusammen 56 Tore auf dem Konto haben. In dieser Szene verfolgen die Einöller Patrick Brand und Stefan Baumann den Top-Torjäger.

Lacht da womöglich am Ende noch der Dritte? Recht einsam ziehen bislang die beiden Titelaspiranten VfR Hundheim-Offenbach/Hinzweiler und VfB Reichenbach II ihre Kreise an der Spitze der B-Klasse Nord. Dahinter aber lauert der SV Kottweiler-Schwanden. Und der misst sich noch mit beiden Meisterkandidaten. Zunächst am Maifeiertag (15 Uhr) mit der Elf vom Glan.

Bislang ist Mario Gailings Rechnung (fast) aufgegangen: „Da wird wohl keiner mehr groß stolpern“, hatte der Coach des VfR Hundheim-Offenbach/Hinzweiler schon vor der Winterpause prophezeit.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

atHte oipnz,tisgrtroe sdas das nnneelrieTt owlh isb zmu erozelnvtt laepitgS eni fnfeseo ensi rtdeμflu dh;&nas mit woodhSnw ma 91. aM,i newn uzm tevlrotzne tnaedunRg eid lfE sed VfB II ma lGna aeisrnen ssum. lraK sti bmie Bilck uasf ea:labTu reD fRV ut;ll&ahm ied snseeerb atrnK.e es;Sp&lntas

x