Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Kein Sieger im A-Klasse-Derby zwischen Hüffler/Wahnwegen und dem FV Kusel

Kusels Max Müller (links) schießt aufs Tor der SG Hüffler/Wahnwegen. Der Ball geht jedoch vorbei. SG-Spieler Dominik Reiland (Nu
Kusels Max Müller (links) schießt aufs Tor der SG Hüffler/Wahnwegen. Der Ball geht jedoch vorbei. SG-Spieler Dominik Reiland (Nummer 7) kommt zu spät.

Kein Sieger im Lokalderby. Die SG Hüffler/Wahnwegen und der FV Kusel teilten sich am Sonntag in der Fußball-A-Klasse Kusel-Kaiserslautern die Punkte. Dabei ging es zuweilen turbulent zu.

1:1 endete das Lokalderby der A-Klasse zwischen der SG Hüffler/Wahnwegen und dem FV Kusel. Die Gastgeber gingen in einer hart umkämpften und zum Teil sehr zerfahrenen Begegnung, in der die Gäste

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

neie fatertZeis dnu eenin rzvtPeiwesla ehnmnehni etss,unm mit :01 ni ;unlu,u&rhgFm smuset ecjohd in rde hcpesausSlhs erd gnueBgnge dne cgilehAus hm.nenhien

e;rnuhmW&adl rde FV lKeus ni ttbAreahcn sed lSvueisarfpeel mit dem rgesEnbi dzfeurein newa,r htaedre rkioVt ,uskL rde rpelreairinte

x