Kreis Kusel Kegeln: Kampf um Pokal und Liga-Cup-Einzug

Miesau/Brücken. Nach dem mittelprächtigen Abschluss in der Regionalliga geht es für die SG Miesau/Brücken II am kommenden Samstag (13 Uhr, Felix Kegel- und Bowling-Center Ludwigshafen) im Pokalwettbewerb des Landesverbandes Rheinhessen-Pfalz weiter. Dort kämpfen, neben dem Team aus dem Westrich, der Zweitbundesligist PSV Ludwigshafen und die Regionalligakonkurrentinnen von der SG Großkarlbach/Carlsberg, dem KV Grünstadt und dem KSV Kuhhardt um den Pokal. Außerdem geht es um die drei Fahrkarten zum Liga-Cup der Deutschen Classic-Kegler-Union, der am Samstag, 10., und Sonntag, 11. Juni, in der Eppelheimer Classic-Arena stattfinden wird. Nachdem beim Pokal mit Viererteams über die Kurzstrecke 100 über vier Bahnen (jeweils 25 Volle und 25 Abräumen) gespielt wird, sind Überraschungen nicht unwahrscheinlich. ,,Deshalb“, so Sportwartin Monika Hirsch, ,,gibt es keinen Favoriten. Jeder, der spielt, gilt als Favorit.“ Für die SG Miesau/Brücken gehen Regina Hermann, Ingrid Weis, Maria Hempfing, Heidrun Salamucha und Anita Kaiser an den Start. |edk

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x