Kreis Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Interview mit Aktivist Bastian Drumm: „Nicht nur auf die Straße gehen, wenn es gerade bequem ist“

„Viele Menschen haben mehr Angst als ,linksradikal’ in der Gesellschaft anzuecken, als letztendlich gegen Nazis aufzustehen“, sa
»Viele Menschen haben mehr Angst als ,linksradikal’ in der Gesellschaft anzuecken, als letztendlich gegen Nazis aufzustehen«, sagt Sozialarbeiter Bastian Drumm.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

In den vergangenen Wochen sind immer wieder Menschen für Vielfalt und Demokratie auf die Straße gegangen. Dieses Engagement dürfe nicht aufhören, sagt Sozialarbeiter Bastian Drumm im Gespräch mit Benjamin Ginkel. Gerade jetzt nicht.

Seit Jahresbeginn gab es immer wieder Demonstrationen von Menschen, die für Demokratie einstehen. Auch im Kreis Kusel. Das müsste Ihnen doch sehr gefallen.
Natürlich.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

Wri ernwa ad afu nmeie ehrs teugn ,eWg nthtae ereehmr lueia;dmlrtlswel&itanoS neegg .sthecR reD ypeH hlatcf adierllsgn rgedea drwiee b.a Da mi nJui eanhlW eatne,snh turbrucsohsa;q& seined u&lhRlmtacku; gedera mous er.mh rUmetn icSrht heab hic ateukll shcon ads ;Glhu,felum& dsas chsi die csenen

x