Handball RHEINPFALZ Plus Artikel HWE erfolgreich gestartet – punkten sie auch auswärts?

In einem Kampfspiel setzt sich die HWE Erbach/Waldmohr gegen Illtal II durch. Thomas Kirsch (Mitte) ist mit acht Treffern maßgeb
In einem Kampfspiel setzt sich die HWE Erbach/Waldmohr gegen Illtal II durch. Thomas Kirsch (Mitte) ist mit acht Treffern maßgeblich am 25:22 beteiligt.

Der Saisonstart geglückt, die nächste Aufgabe auswärts gegen Schmelz vor der Brust: Die HWE Erbach/Waldmohr hat zum Auftakt einen 25:22-Sieg gegen die MSG HF Illtal II eingefahren. Doch gegen Schmelz treffen die Handballer nicht nur auf eine erfahrene Truppe, sondern auch eine nicht alltägliche Hallensituation.

„Wir spielen gegen Schmelz, auswärts ohne Harz. Es ist eine alte erfahrene Mannschaft“, erzählt Daniel Thum und spricht von einem sehr schweren Spiel am Sonntagabend (18 Uhr)

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eimb HC zmeS.clh WHTaE-irnre uThm estih den ekmdnnoem eGegnr als adruchsu traeh s,usN die nise Tema knaecnk l.liw eDr asftinoaSutka geneg dei SGM FH tIlall II ist neueglgn, zottr ieens heonpgrli atkfsAt.u lalbutl&oI;dq raw wie tonewgh .akstr iSe hettna iewz ieeSprl uas red tsnree tMcnahafsn eadldoib;,qu&a

x