Fussball RHEINPFALZ Plus Artikel Es geht eng zu für Veldenzland in der Bezirksliga

Muss für den Klassenerhalt dem Punktekonto noch ein paar Zähler hinzufügen: Kevin Schusters (schwarzes Trikot) SG Veldenzland.
Muss für den Klassenerhalt dem Punktekonto noch ein paar Zähler hinzufügen: Kevin Schusters (schwarzes Trikot) SG Veldenzland.

Die SG Veldenzland ist weiterhin auf einem guten Weg, den Klassenverbleib in der Bezirksliga Nahe zu sichern. Die Bedesbacher und der SV Nanz-Dietschweiler balgen sich unterdessen um den Titel bester Klub des Kreises.

In der Abstiegsrunde gab es am vergangenen Wochenende einen 4:1-Erfolg für die SG Veldenzland bei der bereits abgestiegenen Eintracht Bad Kreuznach II. „Ein Pflichtsieg. Klar durften wir den Gegner nicht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

;emr&u.stantzuhlnce riW neahb annd uahc taews delGdu a,hcetgubr ntheta u&fl;ruhm wiez eutg nchneCa. Es tha adnn ein sbincehs etduager ibs zmu treens .rTo czttLheil ierd cehtigiw unkPet &muu;flr &lqunou;ds, tclkib iinmDko Sucknhc uaf sad lSepi in adB eraKzchun m&kuczlur.;u nI edr Teeblla gi

x