Tischtennis RHEINPFALZ Plus Artikel Deutliche Ansage der Kuseler Pfalzligisten

Lukas Keil blieb in der Begegnung gegen Bann ungeschlagen. Ihm gelangen nicht nur zwei Einzelsiege, sondern auch mit Doppelpartn
Lukas Keil blieb in der Begegnung gegen Bann ungeschlagen. Ihm gelangen nicht nur zwei Einzelsiege, sondern auch mit Doppelpartner Fabian Linn ein Erfolg.

Die Pfalzligavertreter des Landkreises wurden ihrer Favoritenrolle am Wochenende gerecht. Der TTC Brücken siegte in der 1. Pfalzliga gegen das Tabellenschlusslicht SG Waldfischbach genauso wie der Tabellenführer der 2. Pfalzliga TTC Kreimbach-Kaulbach gegen den TTC Bann.

Der TTC Brücken ging in den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung. Steffen Becker-Katins/Kai Lothschütz hatten glatt in drei Sätzen und Daniel Stucky/Wolfgang Simon in vier Sätzen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eno.nwneg orkVle ct/lorTutenscAhkhs oMzot senmuts nngeigeh rih olppeD itm llieidcgh enemi gznwneitSa gb.beean In end naodeagnefulfdr nneizlE ebuat &urmne;uBclk mi tsneer nucDgahrg die u&ulgnuF;mrh ufa 2:7 ua.s Die ;smlue&Gat gn;il&iselez hsci ebar htcin nnieemgutt dun nrzkulmetv;uer& fua ,

x