Fussball C-Klasse Kusel-Kaiserslautern: SG Pfeffelbach/Konken erklimmt wieder die Spitzenposition

Andre Stemmler (rechts im Bild) von der SpVgg Welchweiler war auch in dieser Woche am Sieg seiner Mannschaft gegen den SV Kaulba
Andre Stemmler (rechts im Bild) von der SpVgg Welchweiler war auch in dieser Woche am Sieg seiner Mannschaft gegen den SV Kaulbach-Kreimbach beteiligt.

In der C-Klasse Kusel-Kaiserslautern hat die SG Pfeffelbach/Konken auch ihr zehntes Saisonspiel gewonnen. Da die Partie der US Soccer Youth abgesagt wurde, ist die SG wieder auf Platz eins der Gruppe 1. In der Gruppe 2 fuhr Spitzenreiter Miesau II einen Kantersieg gegen die zweite Mannschaft der SG Pfeffelbach/Konken ein.

Gruppe 1

SG Haschbach/Schellweiler II - SG Pfeffelbach/Konken 1:6. Nach einer munteren Anfangsphase führten die Gäste mit 2:1. In der Folge war die SG Pfeffelbach klar tonangebend und baute den Vorsprung bis zum 6:1-Endstand aus. Jung, Hinkelmann (3) und Stieglhofer (2) trafen für die SG Pfeffelbach. Maik Schug war der Torschütze der Gastgeber.

TuS Glan-Münchweiler II - SG Hirsau II 2:2. Emil Fehn hatte den TuS in der 16. Minute mit 1:0 in Führung gebracht. Die Gäste steckten den Rückschlag gut weg und drehten die Partie zum Stand von 2:1 dank der Treffer von Alexander Lerge (22.) und Yannik Jung (31.). Bei den Hausherren war erneut Fehn zur Stelle (60.), der mit seinem zweiten Treffer noch ein 2:2-Remis sicherte.

SG Schrollbach/Hauptstuhl II - SV Herschweiler-Pettersheim II 1:3. Ein Eigentor und ein Treffer von Michael Kurz (45.) sorgten für eine 2:0-Halbzeitführung der Gäste. Kurz nach dem Wiederanpfiff verkürzte Dennis Lamparth (50.) und nährte die Hoffnung der Hausherren. Der SVH kam aber in der 64. Minute zum 3:1 durch Manuel Malter und entschied damit die Partie.

SG Theisbergstegen-Etschberg II - SG Föckelberg/Bosenbach II 0:7. In einem einseitigen Spiel hatten die Gäste wenig Mühe. Nach zahlreichen Tormöglichkeiten für die SG Föckelberg endete die Partie hochverdient mit 7:0. Weber (4), Schug, Büttner und Koch waren die Torschützen.

SV Hefersweiler - TSG Burglichtenberg II 5:2. Nachdem es zur Halbzeit 2:2 gestanden hatte, sorgte ein couragiert geführter zweiter Abschnitt der Hausherren für einen 5:2-Erfolg. Für die ersatzgeschwächten Gastgeber trafen Daniel Willrich (2), Patrick Sebastian (2) und Lukas Armbrust. Für die TSG Burglichtenberg II milderten Tristan Michael Rigall (18.) und Melvin Schnur (36.) die Niederlage ab.

SV Kaulbach-Kreimbach - SpVgg Welchweiler 0:3. Die SpVgg war über 90 Minuten die stärkere Mannschaft und gewann verdient mit 3:0. Andre Stemler, Marco Hönsch und Jonas Braun erzielten die Tore für das Team vom Herrmannsberg.

Spitzenreiter macht das halbe Dutzend voll

Gruppe 2

SV Mackenbach II - SV Nanz-Dietschweiler III 4:1. Nachdem Beysiegel den SVM in Führung gebracht hatte, glich Sven Klein noch vor der Pause für die Gäste zum 1:1 aus. Im zweiten Durchgang war Mackenbach tonangebend und entschied die Partie für sich. Tore von Molter, Blauth und Nesslang sorgten für den 4:1-Heimsieg.

SV Miesau II - SG Pfeffelbach/Konken II 6:0. Miesau war in allen Belangen überlegen und hätte noch höher als 6:0 gewinnen können. Die Tore erzielten Maurice Anschau (3), Yannic Harder, Abdulhamid Ibo und Iven Krüger.

SSV Landstuhl II - FV Kindsbach II 0:2. Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit profitierte der FVK von einer Unachtsamkeit der Hausherren, die zum 1:0 durch Mattis Lüer führte. Den Konter zum 2:0-Endstand vollendete Bernhard Schulz für Kindsbach.

SG Breitenbach/Dunzweiler II - SV Spesbach II 1:6. Spesbach zeigte eine starke Leistung und gewann mit 6:1 in Breitenbach. Die Hausherren setzten zu wenig offensive Akzente und mussten sich geschlagen geben. Der SVS springt durch den Dreier auf den zweiten Tabellenplatz.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x