Vor der Wahl RHEINPFALZ Plus Artikel Blick in die Ortsgemeinden (IV): Welche Ortsbürgermeister machen weiter?

Erneuerbare Energien sind derzeit für etliche Ortsbürgermeister und Gemeinderäte das Thema der Stunde. Kein Wunder, gibt es doch
Erneuerbare Energien sind derzeit für etliche Ortsbürgermeister und Gemeinderäte das Thema der Stunde. Kein Wunder, gibt es doch sonst nur wenig Möglichkeiten, die Gemeindekasse aufzubessern.

Am 9. Juni werden die kommunalen Parlamente neu zusammengesetzt, wird über ehrenamtliche Ortsbürgermeister abgestimmt. Bis dahin wird die RHEINPFALZ in alle 98 Gemeinden des Landkreises Kusel schauen. Welche Amtsinhaber kandidieren noch einmal? Welches Ortsoberhaupt nimmt den Hut? Was lief gut – und was gilt es voranzutreiben?

St. Julian. Das ging damals schnell: Zum Nikolaustag – fast exakt ein halbes Jahr nach der anstehenden Kommunalwahl, jährt es sich zum zehnten Mal, dass Philipp Gruber das Amt des Ersten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

egereodentniB ngeratenet .aht hnSoc veri toeMna ts&,reupma;l ngAafn Alrip 25,01 durwe re muz i;trssuueremlg&rrtmObe S.t uslniJa raen.ntn unN iwrd eurrG,b iwe re nhocs bmie mfajasghreepNnu nmue&u;vlektdr thate, tunree tnta.rnee tMi mih oe,wnll so &;usjntmgul der a,Sndt enhz dgeeritlMi dse satR

x