Rutsweiler am Glan RHEINPFALZ Plus Artikel Behörde identifiziert Hochwassergefahrenstellen am Glan: Mehrere Schuppen müssen weg

Teilweise ist bis nah an den Glan gebaut, Brennholzstapel sollen dort nicht hinterm Haus gelagert werden.
Teilweise ist bis nah an den Glan gebaut, Brennholzstapel sollen dort nicht hinterm Haus gelagert werden.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Von einer erheblichen Zahl von Grundstücken am Glan gehe teils große Gefahr bei Hochwasser aus. Das ist das Fazit einer Begehung, bei der viele Schuppen, Brennholzstapel und Schrott im Überschwemmungsgebiet entdeckt wurden, die weggespült und an Brücken angeschwemmt den Wasserabfluss behindern könnten.

Wie die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd mitteilt, fand die Gewässerschau bei Rutsweiler am Glan im Februar statt. Ziel war, Probleme und Gefahren für den Hochwasserschutz

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ndu edi ekm&uolhogi;clos tsewiousiFknne des &;esrGaeslwmsu ndu rde narnendezneg Aue sfueent.lztsle 8,1 loimteKer des Gsnla awrne im Fousk imbe aRungndg imt terreVtenr von etdnesigOemr dnu ewnddetaebeagvlVnisrnegurm wiseo wAnnhro.en mU ied kneetrnan nfahGeer das;&hn 05 Setaclahhvre nud &slsdauMsm;itne ha&sdn; uz egbitienes dero ramiundeb,lz sie ied nsmeaieGhfct red liueaerrle;naGs&wesgm gfrtdreoe, etitl dei DSG d;ulmuS& tm.i Dsa sesuGamw&r;le dun nsie mUefld lusmutmesn;& eslbenisr gtztuen en,erwd um uaf nlgmtuf;&zekiuu isogewihssrsnreHeeca ugt erovteeirbt zu en.si

Eni lrGze;tsil&gio rde ,&lreksGuduuctmn; eid shwncezi dem alnG udn red rsgt&szteaulapi;H elg,ien dfinebne cshi im bemh;trw&eseeumslbmUungic,g f&ulr;um dsa -eG ndu bVoeert t,engle mu ned aleVrfu sed entwaeetrr weerghsirnsHesseacois degzbenncsneshaerd zu flseunsb.eien

Achu iodles lanlHe idsn qeiEerfenlahhtllnuGcee ,npuSchpe hLlealnaerg dore chhr&nn;umastleaeuG m;ek&ntnuoln ibe waroHssech eeirbnegatb ew.rnde l;&neuplmSu ies an lBc;u&uemknr ,na kann rde bfsWuassersal evns.rofpet eiW dei DSG ;l&Smudu ,erntrmiofi n;onntlmeu&k

x