Offenbach-Hundheim RHEINPFALZ Plus Artikel B420-Sperrung: Einkauf oder Arztbesuch mit Auto ohne Einschränkung erlaubt

Kein Durchkommen mehr: In der Ortsdurchfahrt wird schon gearbeitet. Die parallel verlaufende Hauptstraße aber ist von beiden Sei
Kein Durchkommen mehr: In der Ortsdurchfahrt wird schon gearbeitet. Die parallel verlaufende Hauptstraße aber ist von beiden Seiten her erreichbar. Sie darf auch von Autos genutzt werden, so der Landesbetrieb Mobilität.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Seit gut vier Wochen läuft der Ausbau der Ortsdurchfahrt in Offenbach-Hundheim, und er hat bereits zu einigen Irritationen geführt. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) hat nun nachjustiert.

Ist es erlaubt, trotz Sperrung zum Arzt oder zum Medizinischen Zentrum zu fahren? Können die Einzelhändler angefahren werden, ohne dass ein Bußgeld fällig wird? Fragen, die Bürger

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ni ndu um fedfnancHuOihem-bh bng.weee

Fkat tsi, sdsa die 24B0 &umu;flr utg iwez ahJer nhcit mehr cuh&rg;gmiadlgun aebrfharb eisn i.wdr iBs clhotrisaivschu mu edi eesitnzhcaithW sti der tOtsierl Hhdiuenm unr nvo eweilNrrze aus rirbrcha,ee ad im srteen tisahubaBtnc ma Osgeanntgri iutncRgh eubu;ln&rmkGalcn na dre urgeznuK tgeteaebir wdi.r Dei eaalprll zru B204 ucdhr enabffhOc ferlvedeaun slpsatrau&Hgie;zt sti lswoho ovn rcnetLeuake als cuah nvo nu;Gkreul&bmalcn her r,echbierra tesieilwe ebra crthe sclma.h ;uur&lFm end eevrlasthrrhkewSc ist ied Scteerk get,rrpse eiibenssnuL nrhafe tmi nnidgegrgShoneume drchu fOcf.eahnb

erpM:ShB-ecrL o&tbeqsEru;d hcoWe hsre cqteiolco&sdurhhD;a buasAu attetesr am 10. btOre,ok ndu edearg ied estre eohWc esi srhe hscotaihc nsw,eege ibhetectr apeShnt atehnbBarc vom MBL neiKltseararu.s Wegin ;uhoimdrcel&flr eis eid l&aueizcu;mszlth skDuioniss urnd um die Sunegrrp des Kgerblesess geees.wn An mneie donbraquw&ezs;hc ,desna&;lrqnuoogtD eiw aranbBetch rtroiue,flm httea edi eioziPl endej fAa,rueroht der chis hcnti na das aamsdl eeetgldn scrutrarvheDhoftb el,thi gnwee inree niugirrwdigskOdten mit s

x