Kreis Kusel RHEINPFALZ Plus Artikel Abschluss des Breitbandausbaus verzögert sich leicht

Die Firma Inexio ist in weiten Teilen des Landkreises für den Breitbandausbau verantwortlich.
Die Firma Inexio ist in weiten Teilen des Landkreises für den Breitbandausbau verantwortlich.

Der Breitbandausbau im Kreis wird mehr Zeit in Anspruch nehmen als ursprünglich geplant. Grund dafür sind laut Inexio-Pressesprecher Thomas Schommer zusätzliche Adressen, die nachträglich ins Ausbauprogramm aufgenommen werden mussten.

„Die Arbeiten gehen gut voran, allerdings werden wir – anders als geplant – leider nicht bis zum 31. Dezember fertig“, sagt Schommer. Rund 90 Prozent der Trassen und über

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

70 neorzPt edr ca;suhusuemlssalnH& esine .lgteresltegitf ;mdou&qbI unserTasab begien wri fua edi rgZldiaeee ne.i eiB den msslHaa&shu;nceulsun anrebtie iwr tim kuhcrdcHo ieretw, ied ibrbeTnueieafta eewdnr im euaLf dse reahsJ hieewgndte cdneshsbsuo&e,gol;qal mrsliiteauz;&rp Srcmome.h

x