SCHALLODENBACH RHEINPFALZ Plus Artikel Warum in Schallodenbach ein Stolperstein an den Pfarrer Friedrich Seitz erinnert

Stellte sich mutig und entschlossen gegen das NS-Regime: Friedrich Seitz, der ab 1936 Pfarrer von Schallodenbach und Schneckenha
Stellte sich mutig und entschlossen gegen das NS-Regime: Friedrich Seitz, der ab 1936 Pfarrer von Schallodenbach und Schneckenhausen war.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Schallodenbach hat seit Samstag einen Stolperstein. Der Künstler Gunter Demnig, der das Stolpersteine-Projekt seit 1992 verfolgt, verlegte den Stein vor der Pforte der katholischen Kirche St. Laurentius. Wie der Pflasterstein mit einer Messingtafel an Friedrich Seitz erinnern soll.

Seitz war ab 1936 Pfarrer von Schallodenbach mit der Filiale Schneckenhausen. Zwischen dem 11. Juni 1940 und dem 29. April 1945 saß er in den Konzentrationslagern Gusen und Dachau, als erster Pfarrer

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

aus dme eieGtb sde gnaaedmli tDsunehce sceRi.h Er rebatrsv ;rhlugjai-4&4m an ned eutamS&o;pllfgn risede tafH am 8.1 M;rz&auml 9941 &dn;has oasl auf dne gaT ungae rov 57 areJh.n uZ mesine etgosadT ntdife am Maontg mu .1308 hUr ni edr hecKir ni nsecnhauenckehS enei lgeHiei seMes as.ttt

r;eiHbuqod& aeitteerb arrerPf iricdheFr e,Sizt nrgahJga 951.0 Im ihtlnchcirse sai.rWtdend zafhuctSht 140,9 seNdautt .da. ;tezilnsr,igaWe&s grKenllaeA-gi;&zusZ ,suenG ZK uaD,hca ;,oqeelbfi&drtu tetsh fua red Mtseaslnefig uz eesn.l In sda tariMlea tnigbereneei ath dei rteoW eGnrut meniDg tstmile rmeamH nud lt.saSaccguhbnhbe erD gunVrlgee dse Sisttropees,nl na edr nurd 50 zum ;otu&igell&z;rngsm Tlei lr;a&umtele neceMsnh aus ncSbclhdohalea udn enusacnhcehneSk ime,elnahtn gnig neei ndahtcA in erd nhiokatcsehl ihceKr v.ruaso bDeia gnig arrefPr Ctioshhpr tel;mHural&ulmr uaf dei aVti von cFreihidr zSite ei,n nud bga eEennunnrrgi renie ieengtziuZ ewr,ied mit dre re in ned nrgegvnenea hWocne erncsepohg ht.ate Er eefreetkilrt edi leRol eds hctlnhcesiir isaedWsdntr ni der tkailcnhsohe Kr,iehc heir sni;ewgA&nzikuugrl anhc 1945 ndu trerteefkile ads eenLb ndu a

x