Rheinpfalz-Gartensprechstunde RHEINPFALZ Plus Artikel Viele Fragen zum Frost: Die Natur war ihrer Zeit drei Wochen voraus

Die Feige treibt nach dem Frostschaden sicher wieder aus. Ob allerdings die Früchte reifen, bleibt abzuwarten.
Die Feige treibt nach dem Frostschaden sicher wieder aus. Ob allerdings die Früchte reifen, bleibt abzuwarten.

Der jüngste Frost brachte großes Zittern und die Ernüchterung: Im Garten hat es einiges erwischt. Was tun? Diese und weitere Gartenfragen wusste die Pflanzendoktorin der Gartenakademie, Sabine Günther, am Gartentelefon zu beantworten.

Eis und Frost sind aktuell kein Thema, die dicken Klamotten verschwinden wieder hinten im Schrank. Durchatmen ist angesagt. Doch die jüngsten Frostereignisse haben deutliche Spuren in vielen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eG&ntm;ulra iantensres.lh otrD wo ied uNart beetsri u;rulmf& ei&;pgsmpuul mGlunru,&; mu&u;lrf nBlmt;lue&,u islet sncoh rluf;um& rtucaas&elthmFnz;u rsegtgo ,eatht egzien scih nlcm&u;,neshuo ia,tcesmgh eitsl tiebers rnabu ;hhneee&gaubmrdlan telna.elPnefzi sWa ist cnho zu

x