Auf die Schulbank RHEINPFALZ Plus Artikel St.-Katharina ist noch eine „echte“ Realschule

 Karin Wagner-Schramm und Wolfgang Ringwald leiten die St.-Katharina-Realschule.
Karin Wagner-Schramm und Wolfgang Ringwald leiten die St.-Katharina-Realschule.

Auf die Schulbank: Die St.-Katharina-Realschule in Landstuhl kann fast schon als Rarität angesehen werden. Aufgrund ihres Privatschul-Status’ ist sie tatsächlich noch eine „echte“ Realschule. Das bedeutet: Die Schüler bleiben von Klasse fünf bis zehn gemeinsam im Klassenverband.

Die „St.-Katharina“ ist eine katholische Privatschule, kostet jedoch kein Schulgeld und untersteht der staatlichen Schulaufsicht. „Es ist eine kleine, überschaubare

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

lecuSh nud tcher admiqoui&;l;,luml&far matke&rlrl;u eid tndtetvlselerree utShliirclene raiKn neahmr.W-Sacmrg tlAkleu ewdenr hrie ankpp 360 cnnuShulei;nre&ml nud lSmur;&hluec von 25 nnrLeeirhen dun hreernL eturrc.intthe esD rneWteei tbig es rhie uap;chd&olagesmgi el&;cftaaFmhruk dnu

x