Otterberg RHEINPFALZ Plus Artikel Schüler lernen bei den Wald-Jugendspielen die Natur kennen

Beim Fühlkästen-Spiel müssen die Schüler Baumteile nur durch Tasten erkennen. In den Kisten liegen beispielsweise Kiefer- und Fi
Beim Fühlkästen-Spiel müssen die Schüler Baumteile nur durch Tasten erkennen. In den Kisten liegen beispielsweise Kiefer- und Fichtenzapfen, die unterschieden werden sollen.

Wald-Jugendspiele – der Name sagt eigentlich alles. Spielerisch können Schülerinnen und Schüler bei dieser Veranstaltung im Wald selbigen erforschen und besser kennenlernen. Verknüpft ist das ganze mit einem kleinen Wettstreit.

„Eine Schnecke! Eine Schnecke!“ Aufgeregt schreien die Kinder durcheinander und beäugen neugierig die Nacktschnecke auf dem Waldweg. Einige lassen es sich nicht nehmen und fassen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

sad eTri .na hi;,q&iduboiIi ads ll;fuu&htm icsh an ewi doucp;kuqSl!&e dUn sonch tgeh das reseGhkiec tw.eier enWn ktridteSdan im aWld alsoslgsene ndee,rw nand sti asw gen.bote ajSon ilBeh wra chis ndesse rovher s.suwebt uoVe&e;ldbiq sidree idernK nerdew theue umz netres Mla mi dWal sie;ol&d

x