Bruchmühlbach-Miesau RHEINPFALZ Plus Artikel Miesauer Grundschüler lernen Reanimation

Reanimationstraining in der 4a: Die Grundschüler üben unter der Anleitung von Arzt Sebastian Henn an Puppen.
Reanimationstraining in der 4a: Die Grundschüler üben unter der Anleitung von Arzt Sebastian Henn an Puppen.

Ein Leben zu retten, muss gar nicht schwierig sein. Das lernten Schüler der Grundschule Miesau. Im Rahmen einer schulischen Gesundheitswoche übten sie sich unter fachmännischer Anleitung in der richtigen Reanimationstechnik.

„Prüfen, rufen, drücken!“, schallt es im Chor durch das Klassenzimmer. Es ist die Formel, die Menschen mit einem Herzstillstand das Leben retten kann. Damit sie in Fleisch und Blut

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

eume;buglhr&t, ieheowedrnl eid gnnJeu nud le&Mdmh;unca dre 4a eis ermmi eiredw. saW se tadim fau schi ,hat uterrak;mll& eihnn aSaensibt ne.nH rE ath ieens rm&ehiauc;slluztha ndu hnrtceitisisen rPiaxs rtekdi bglee;um&ugnre dre chluSe dun huuftm;r&l das nmirnsiianntgeitaaoR hnmealrthiec

x