Schopp RHEINPFALZ Plus Artikel Kirchengemeinde feiert Wechsel des Bezirks mit Gottesdienst

Die evangelische Kirche in Schopp gehört nun zum Dekanat An Alsenz und Lauter.
Die evangelische Kirche in Schopp gehört nun zum Dekanat An Alsenz und Lauter.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der Dekan aus Otterbach auf der Kanzel in Schopp? An diesem Bild ist inzwischen nichts mehr falsch: Denn die protestantische Kirchengemeinde ist zum Beginn des Jahres vom Kirchenbezirk Kaiserslautern nach Alsenz und Lauter gewechselt. Ein ziemlich einmaliger Vorgang.

Mit einem Willkommensgottesdienst feiert die Kirchengemeinde Schopp-Linden-Krickenbach am Sonntag, 14. Januar, den Wechsel des Kirchenbezirks. Zur Feier um 10 Uhr in der Kirche in Schopp wird der Dekan des Kirchenbezirks

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

An lzAsen ndu tu,rLea ttasiaMh cwSzh,ra .wteearrt nI dre nneue taHmie senier ingrcendhmKeeie etrfu hisc erfrPar aglfWnog Huts sau phcSop ufa neei ergutenVif red eiuabnareZmtsm tim nde .mNhnriaencgdeeab uZ eimnes tteBir emnhol;&urge unrd 0581 dKehrntigmreicile ni ohpc,pS dL,inen neribch,ckKa ehsuQbdaiecr oeisw ni obc,aHhr asd itbeers zum sKrei lzswatmu&p;eSuldf ;.erg&lmhout

eisrtBe nedhbeseet eKreinoektoropaKtno unl&;eurmAnnged rebneeg hcis luat Htsu ticnh hurdc den cehlseW des hbKzresnkice.ri niAlsdlreg eedrw asd tiqbida;eMdun&nroe in tfunZku inneritves quo,sn;i&lde erettwar rde rrf.ePar iatDm tlsiep re uaf neie eietbsr ntdehesebe otKooerinpa mit der neinKeecrehgmdi tdarTptsip ,na die eflslaneb muz tkDeana nA nzAsel und uteraL rt&.mguo;hle eiDes ipKotornoea mi edn;mS&ulu eds risaedksLe,n dei nuret edm maNen Mumeoacobklu&rsl;B- cuah die vgEehenslcain ni rgeStezenlb dun chlholusm;&caMb ,uasmsft esi itbeser tesi 1204 sbnersode tbcfrurah, escrilhdt dre o.ehgleoT eiD erdimeiigeetdnleGm ;remudnwlu& in uktunfZ terun nmeread vom Ktaslaucehzn tim red Trpsaptridet loKnlgie eklUir H;ml&cohuifl .itfpiorerne r&qWd;uboi nloewl fa&rtml;

x