Landstuhl RHEINPFALZ Plus Artikel Hörnchenbergtunnel: Freigabe verzögert sich weiter

Vor rund 15 Jahren wurde schon einmal in die Sicherheit der beiden Röhren des Hörnchenbergtunnels investiert. Damals entstand di
Vor rund 15 Jahren wurde schon einmal in die Sicherheit der beiden Röhren des Hörnchenbergtunnels investiert. Damals entstand dieses Foto.

Viele Pendler sind genervt, weil der Landstuhler Hörnchenbergtunnel schon seit 30. Juli 2021 nur einspurig bei Tempo 60 zu befahren ist. Zumindest letzteres wird noch eine Weile so bleiben.

Noch „bis Ende Juli“ ist der Tunnel im Zuge der A63

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zcenswhi htsulnaLd dun Psnmeirsa nur ilswjee rguepsiin reh.arabbf eDi uczhsm&tn;ual ;lfrmu&u riAlp ndu tezzltu u;fr&uml iuJn ueiglunadkt;&gnme nuAgubfhe rde unSpergr rde jiweels eechtnr rsaFprhu dweru de,fnrerwui iew ide bunhtoAa GmHb tjzet fau PLeHgfRNIarE-nAAZF ietmt:ilt eiD ebdien Rulem&

x