Queidersbach RHEINPFALZ Plus Artikel Glasfaserausbau: „Rakete“ trifft wieder mal Gasleitung

An der Apotheke in der Hauptstraße wurde die Gasleitung von der „Rakete“ getroffen.
An der Apotheke in der Hauptstraße wurde die Gasleitung von der »Rakete« getroffen.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Beim laufenden Glasfaserausbau in Queidersbach hat die Baufirma an der Apotheke in der Hauptstraße am Montagmittag die Gasleitung beschädigt. Straßensperrungen und Evakuierung von Nachbarhäusern waren die Folgen.

„Wie schon zweimal in Landstuhl hat die Firma auch hier mit der sogenannten Rakete die Gasleitung durchschossen“, erinnert der Erste Beigeordnete der Verbandsgemeinde, Uwe Unnold,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

an eamiulhc&lnh; f;&roalVlleum ni erd .iiedcnatStksgn Gsa t&emuolr;smt a.su raDeh ussetnm ausrm;ule&H in erd ahfNbascchtar ruvatieek eenrwd, eebchtriet o.dnUnl cuhA ied facthstOhdrurr erwdu mlfuu;r& end erVrkeh r.pgseetr

erD arlfoVl eenetierg isch luat mTahos gn,Ju etWerlreih red Ferniiwlgile ,heewruFre nggee 13 Uhr na rde thep.ekoA o;sub&Aqld irw vor Ort ankna,em aht ads sGa ohcn qlesi.hz&dgoutc; maeiseGmn imt edn edktwrSetna ernKeiaaursslt aehb die eWrh segMsennu ehufc;rumg&tdhrl.u ;&uZqdumbo ;kum&cuGll rwa es hers .ndigiw So wrude sad Gas hlnlsce ruqhvldee;&to,w os gJnu. Die ekrettSwad t&atm;uehnl eid seailGnutg in edr gsaaiuezsHrtptl;& cbeig&edebaql;&torsuuqohdb;, so dssa sda Leck stroeili arw dun kien ierwtsee Gas etsrnueat etkn.no eGnge 16 rUh seien idese trebnieA erldgeti newgees dun die fmauraiB habe das hocL gc.rhsetie nchDaa ntoekn die Orstchatfhurdr rdieew lr&fu;mu ned rkhreVe ngreegbiefe dew.rne cglhLiedi ien liTe dre trsiarasr&lBa;zeasbogs raw am rf&hem;nluu ebndA ncho rsre.epgt uAch ide n,hsenMce die ekretuaiv dnwroe ,aenwr entoknn l&murz;ukuc in rhei srmue.luaH&; o;&bumqAd gDinta

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x