Kreis Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Frankelbach: Rat erhöht Hebesätze – Die Linde am Denkmal muss gefällt werden

Die kleine Gemeinde Frankelbach verliert eines ihrer Wahrzeichen, die Linde am Denkmal.
Die kleine Gemeinde Frankelbach verliert eines ihrer Wahrzeichen, die Linde am Denkmal. Foto: VIEW

In Frankelbach steigen zum Jahreswechsel die Steuern. Einstimmig beschloss der Ortsgemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die Erhöhung der drei Steuerarten. Die Grundsteuer A steigt um 70 Prozentpunkte auf 400 Prozent, die Grundsteuer B um 30 Prozentpunkte auf 450 Prozent und die Gewerbesteuer um zehn Prozentpunkte auf 400 Prozent.

„Die letzte Steuererhöhung war vor drei Jahren“, informierte Ortsbürgermeister Hans-Peter Spohn (FWG) die Ratsmitglieder. An einer Erhöhung führe kein Weg vorbei, zu groß

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ise rde krcuD erd maaomchnui.lKufst uW;bq&nndoe riw im rtO eatws gnebeew owle,ln &ueslmu;nms rwi dei tmzSeus;l&heberutaee qnn,dea&e;uolbh ulmf;tegu& ads ipoatGeneemubhred .an

hSopn ewvsrie ud,arfa ssda die lue&mbr;u den egmes;uliNulievanlzstn&r niedlenge &Eltrrem

x