Kreis Germersheim RHEINPFALZ Plus Artikel Stammbäume fordern viel Fleißarbeit

Stammbäume können mitunter sehr umfangreich sein.
Stammbäume können mitunter sehr umfangreich sein.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

RÜLZHEIM. „Es nimmt zwar viel Zeit in Anspruch – macht aber immer viel Spaß.“ So definiert Roswitha Kramny ihre Tätigkeit als Familienforscherin der Verbandsgemeinde, bei der sie seit 2014 auf Anfragen Stammbäume ausarbeitet. Die reichen teilweise bis ins 17. Jahrhundert zurück.

Angefangen hat alles Anfang der 1970er Jahre, als sie „rein aus Interesse“ damit begann, den Stammbaum ihrer Familie zusammenzustellen. „Der ging allerdings nicht

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

shre teiw uru&kzlu;,mdoqu;&cl rreninte sei schi im rua;meGs&lphc itm erd ELRF.HNAZPI Aosl sit ise sni iuhil&fmcBhsl;ceo riadntarOi chna Sypree ngrheafe ndu aht rdot rteiwe rictr.erhehce urDsaa dannstte ads eesrsen,tI ermh b;lmueur& mmmeaSb;ut&malu rahinueed,unzsf aws cz&lsiegclhil;ish adnri t;euem,lunm&d cauh uul;rf&m dnreea meFiinla a&emu;tulmbmSma e.eunsmntlauzzsmle

mDtia lteowl ies aebr trse nhac eihrr rgeeVrunnt bn.neegin owhaistR Kyranm war sib dihna etrnkeauS&lmr;i ibe der naRigoneel cl.ehSu &mF;ulur rihe hccnehRree umss eis uertn rnamede acuh aDnet im ecmeveanihrdGi uz teaR ,nieezh ow te-saiHr dnu rnernktuduSeeb tesi edm Jhar 1793 ndu unrneusdGkutebr iste 6719 etacvirrih .ndsi Dei rnsete aarp eniGtnenoear nsiee nhoc cehtr tgu e,kmoitendtur nau;hbqaddo&c tis se aerb enie ieaubtil&g;rd&lzqio;e.sFl

thcSitr &uul;mfr itrctSh mcuz&r;uulk restZu reithrecrhce atisRwoh aKnmyr die Nnema und Dnate der ;snolg&zetireGlr nud eEtnrl edr fternbedfnee ieFmla,ni nanw ise tahetgiree hnbae und bo sei sreGtsicwhe tha.tne In nde kntAe eshet tfo n,ur iew lat daemnj uzm pekntiZtu edr Eculslsh;in&gizegeh

x