FRECKENFELD RHEINPFALZ Plus Artikel Obst, Schnaps und Familienglück statt Urlaub

Rudi und Hannelore Theilmann.
Rudi und Hannelore Theilmann.

Kennengelernt haben sie sich schon Mitte der 50er-Jahre. Und zwar in Schweigen, am Deutschen Weintor. Dort haben sich die jungen Leute früher oft getroffen, nicht nur bei Weinfesten. So machte auch der junge Rudi Theilmann aus Rechtenbach erste Bekanntschaft mit der aus Freckenfeld stammenden Hannelore, die mit Mädchenname Thürwächter hieß.

Am Donnerstag vor 60 Jahren war es dann soweit. Die standesamtliche Trauung fand im alten Rathaus von Freckenfeld,

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mde itm edm eShncstn,oter t.ttsa ntesreStaaembd rwa sadlma dre g,esrutmrrl;mieeBu& osfeJ ;V&emculkol.l eDi hccehrikli aurgTun zgvolol fPrerar uwgdiL ,ekreBc dre t&a;supeelmr &;rnlrrguhbEeume onv e.eelcnfFdrk eeGetrfi rwued annd ni emine Lkaol na der r;si&iWetalz.gesn

eiD ujn

x