Germersheim Germersheimer Festungsweihnacht lädt zum Verweilen

Kurz nach 16 Uhr ein Blick auf den Weihnachtsmarkt am neuen Standort im Hufeisen. Offizielle Eröffnung ist 17 Uhr.
Kurz nach 16 Uhr ein Blick auf den Weihnachtsmarkt am neuen Standort im Hufeisen. Offizielle Eröffnung ist 17 Uhr.

Der Weihnachtsmarkt im historischen Hufeisen der Festung hat seit wenigen Minuten geöffnet. Die Germersheimer Stadtkapelle wird zur offiziellen Eröffnung weihnachtliche Lieder spielen. Ab 18 Uhr gibt es weitere Livemusik. Der erstmals angeschlossene Kunsthandwerkermarkt befindet sich in den Gängen der „Fronte Beckers“. Die Kinderbackstube der Lokalen Agenda erwartet die kleinen Bäcker und eine kleine Eisenbahn lädt sie zu Rundfahrten ein, während die älteren Besucher es sich bei Glühwein und mehr im Innenhof der Festung gemütlich machen oder nach Geschenken suchen. Geöffnet hat der Markt am 1. und 2. Adventswochenende jeweils freitags und samstags ab 16 Uhr und bis 21 Uhr, sonntags von 14 Uhr bis 20 Uhr.

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x