Rülzheim/Landau/Koblenz RHEINPFALZ Plus Artikel Es geht um Millionen: Beschlagnahmte Dealer-Beute verschwunden

Bei „Chemical Love“ konnten die Kunden ihre Drogen ganz einfach online bestellen. Was ihnen dann mit der Post zugeschickt wurde,
Bei »Chemical Love« konnten die Kunden ihre Drogen ganz einfach online bestellen. Was ihnen dann mit der Post zugeschickt wurde, kam aus einem geheimen Zentrallager im südpfälzischen Rülzheim.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Gut 20 Millionen Euro wäre dieses Bitcoin-Depot mittlerweile wert: Landauer Richter haben es vor ein paar Jahren beschlagnahmt, weil das Vermögen aus Drogengeschäften stammt. Doch die Ermittler können nicht darauf zugreifen. Und mittlerweile hat sich jemand anderes bedient.

Die Zimmer seiner Stuttgarter Lieblingsherberge haben Designer eingerichtet, und das Hotelrestaurant verspricht „kleine Kunstwerke“ statt schnöder Nahrung. Doch sein Luxusleben

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

mi o&d;Lbueq n&euil&eoqerdtui;M;adc muss edr enzgEdwirzan etuer nzh:aeelb suun&ifF;mllelgte geenncnhuR fnlela ,na nenw re idrewe nie apar agTe im sauH ma osrhtcelsSgan rhrtcvbea hat. Aerb ien kaenpps Jahr gnal knna hcsi dre onSh nseei lhm&urreun;fe gFrui-lPrbef&slzas;lio ads ahurdscu insle:te meachNd er imt letneonroeeivknln ahfmctns;leueG& run zme;isl&lugi&m;ag feElgor eetizler, tis re nun Boss erd eDbdaelearn C&i;mqdehcuabol lL&oudo.vqe;

rgDeglerano ni edr Spul;aldfum&z eDi eietbt ab aMi 1052 irh tRhgusfiac im rneIntet ef,li idwr so euserdhct rkuelMr&mtur;fha ndu sfhceflet Melniilno danh;&s isb edi rrtietElm zhlasceun.g mI lpiAr 1206 eurmnmstl;u& ise dsa Huas eneis anstivaleemirF im ;dl&hcum;seilmp&ufznlusa ml&hmRluz;ei.u ennD sidree ndnalHarge ist red agwereLevtarrl red elea-lO:enDrin muluFr&; rtrfseeeuie 2000 uoEr lcihmtona revrtwah re ni nesime eellrK ide ,regoDn ied er andn in hc&Pkn;mcalue kctste dun na Blleeerst c.vrietkcsh ebshlaW eraanduL Rhcerti ihn mi iunJ 7021 zu mehr sal ineebs nahJer Htaf uelinet.rrev cDoh vro laelm ehgt se in meeids orsPezs um ned ;nalFsi&rlS-gezhuobl tim edm tn

»Alles Böse«: In der neuen Folge des RHEINPFALZ-Podcasts geht es um Kunstwerke aus Hitlers Reichskanzlei, die Ermittler 2015 in

Kennen Sie schon unseren Crime-Podcast?

Welche Verbrechen werden in der Pfalz begangen? Welche Straftäter sind noch auf der Flucht? Über konkrete Kriminalfälle von heute und aus der Vergangenheit berichten Christoph Hämmelmann und Uwe Renners im True-Crime-Podcast "Alles Böse".

An dieser Stelle finden Sie Umfragen von Opinary.

Um Inhalte von Drittdiensten darzustellen und Ihnen die Interaktion mit diesen zu ermöglichen, benötigen wir Ihre Zustimmung.

Mit Betätigung des Buttons "Fremdinhalte aktivieren" geben Sie Ihre Einwilligung, dass Ihnen Inhalte von Drittanbietern (Soziale Netwerke, Videos und andere Einbindungen) angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an die entsprechenden Anbieter übermittelt werden. Dazu ist ggf. die Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät notwendig. Mehr Informationen und eine Widerrufsmöglichkeit finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

x