Hassloch RHEINPFALZ Plus Artikel Dreck-weg-Tag: Zehn Kubikmeter Unrat gesammelt

 Mit Greifzangen und Müllsäcken in Aktion: (von links) Manfred Schiller, Günter Steiger und Wolfgang Köntges reinigen den Straße
Mit Greifzangen und Müllsäcken in Aktion: (von links) Manfred Schiller, Günter Steiger und Wolfgang Köntges reinigen den Straßengraben entlang der L530.

Autoreifen, Fahrräder, Altkleidersäcke, eine Schubkarre und jede Menge achtlos in die Gegend geworfener Restmüll: Das alles haben am Samstag die Teilnehmer beim Dreck-weg-Tag in und um Haßloch aufgesammelt. Zudem gibt die Aktion der Verwaltung wichtige Hinweise.

Unter dem Motto „Gemeinsam machen wir die Welt ein bisschen besser“ haben sich Schulen, Kitas, Vereine und Privatpersonen an dem zum achten Mal veranstalteten Dreck-weg-Tag beteiligt.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

nduR 060 derKin sau naell leg,sdnttaiK&;menetruats rde eetuuRneshrrE-lcS-t nud dem haeHnntA-smnaudriGanm-y H)(GA, 60 hErreize dnu ehrre,L 150 eonrnPse asu nreeeinV und upgeirpGurnne eosiw veeil eiterew Hfleer rawne ndur um edi deemnGie wetr,gensu um lMu;ll&um zu esnlm.ma

Es sit mmeir rw

x