Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Wasserball: KSK enttäuscht beim eigenen Turnier

Obwohl sie mit nur einer einzigen Niederlage die beste Bilanz aller Teilnehmer vorweisen konnten, mussten die Wasserballer des Kaiserslauterer Schwimmsportklubs bei ihrem eigenen Turnier eine historische Schlappe einstecken: Da man ausgerechnet das Viertelfinale verlor, reichte es am Ende nur zu Rang fünf – der schlechtesten Platzierung in der 17-jährigen Geschichte des Mixed-Turniers.

Sieger des Turniers wurde die SG D-A-CH durch ein 8:4 gegen Titelverteidiger SV Friedrichsthal.„Vielleicht hättet ihr den Modus noch mal überdenken sollen“, erbten die Krokodile

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

chan erd snuagneaVrtlt gkwuieznraennd vno ielvne eSeint atsf ocshn eigeidilmt eanom.Ketrm nnDe eid eLaruter leeetir eangu esjen cialckhs,S dsa acnh dre suougsnlA zu ;rulfuchb&etenm :raw Dre SKK tthae edi mu eegiins irctleeeh unrupoVrendgpre siewrhct dnu ktonne esi rhduc deri Sgeei ehtcr n&ruv;oeumasl

x