Museum Pfalzgalerie Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Was sich das Haus in diesem Jahr des Wechsels vorgenommen hat

Feminismus in der Kunst: Arbeit von Kubra Khademi.
Feminismus in der Kunst: Arbeit von Kubra Khademi.

Ein Umbruch steht an der Pfalzgalerie bevor: Direktorin Britta Buhlmann verlässt im März das Museum. Doch wie präsentiert sich das Haus in diesem Jahr des Wechsels der Öffentlichkeit? Von einem Vakuum kann jedenfalls nicht die Rede sein.

Acht Sonderausstellungen will das Pfalzgalerie-Team um Britta Buhlmann den Besuchern 2022 bieten. Neben dem diesjährigen Programm hat die scheidende Museumschefin auch vorsichtig für 2023

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

t.rovngelap iDre Pkretjoe insee nsohc in red iniPle,ep druernat eein masironPte;ulatn& esd ehardisluB aLotrh cesFihr und red dinesheurKnnraktw Eneeil .rayG entAnnsso lilw sei hrmie ohrlacNfeg Sfeetnf leEg mhltnru;luia&c itchn rineegrfov.

Den uhScratssst uum&;lrf die ldnuesSeonrnglae

x