Klimawandel vor der Haustür RHEINPFALZ Plus Artikel Was die Slow Food Bewegung mit Klimaschutz zu tun hat

Die Slow Food Gruppe inmitten eines Kornfeldes bei einer Lesung mit dem Lambsborner Bäcker Udo Schmitt, bei der es ums Brot und
Die Slow Food Gruppe inmitten eines Kornfeldes bei einer Lesung mit dem Lambsborner Bäcker Udo Schmitt, bei der es ums Brot und den Bäcker vor Ort ging.

Energie sparen, auf grünen Strom setzen, auf unnötige Fahrten verzichten – das sind gängige Wege, um etwas fürs Klima zu tun. Klimaschutz muss über den Teller gehen, fordert dagegen die Slow Food Gruppe Pfälzerwald zum Wandel in den Kochtöpfen auf.

Der Mensch – also wir – ist mit verantwortlich für den Klimawandel. „Essen ist ein enormes Politikum geworden, denn unser Ernährungssystem ist für

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

hmer hlsi&h;leuiclmdmacka gsaTehubeaisr tarnetvrclohiw sla der segeatm sot.hkkrrVeseer Und das z;g&siusamlA sed sebrtetnenrAs brdhteo wesat so eEslesinzetxli ewi ersnu ls;dnqs,Eoue& ath es iaNn lo,Wff eozsdeVrnti vno wloS dFoo dDhstlauecn, &ns;sllahucmlai sde mgijnel;3-uah0&r tseeeBshn red

x