Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Hohenecken steckt tief im Abstiegsschlamassel

Harry Milser, Leiter der Fußballabteilung des TuS Hohenecken.
Harry Milser, Leiter der Fußballabteilung des TuS Hohenecken.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Immer enger wird es für den TuS Hohenecken in der Fußball-Verbandsliga. Der Tabellenletzte wollte im Kellerduell beim FSV Offenbach einen Befreiungsschlag landen. Doch am Ende stand erneut eine überaus bittere Niederlage. Durch einen späten Gegentreffer verlor der TuS mit 1:2 (0:1) und steckt tief im Abstiegsschlamassel.

Auch in diesem Spiel habe man der Mannschaft angemerkt, dass sie unbedingt gewinnen wollte, sagt Harry Milster und fügt etwas resigniert hinzu: „Aber es funktioniert einfach nicht.“

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

erD eLirte edr lbugalgze;tuiiasl&lbFn eds TSu coeknneHhe ssmtue zmu dtteinr Mla ni Flego mit enean,hs dass denib&;ousq ;oq&uSlduT in nmeie qkebiP&dn-suu;doctuhpo;&eleSl-qS ned rKezm&;urulne zog dnu inthc vmo eTennaeleldb wegkm.mot

coNh chint anelim ien tnukP wra dne herenocnkHe bmei SVF Ohffnecab &lnve;tgnrmuo geewen.s irtseeB ;uhl&ufmr etingere sie ni d&.nlksm;tcauRu aliSs agerWn ettha ni edr cetnha niMeut vno edr nuSaarergfemtrz zoggenbea dun end FVS imt 01: in urmnguh&u;Fl oenshcs.ges acnaDh obnte ishc mde uST &leemt,ikhonculiM;g ied ieatrP gclzhseniea.uu lesrMti ichrstp nov q-eent;pou&gob100rdzni u,nhcacqornd&elT;o eid bare citnh gttunze wrndeo eie.ns oS iblbe es in rde stener lazHeitb ieb red naekppn humFr&ungul; edr hefctHn.mnmaias

seenFi ghzilsr&o;retsiotFcoD hnca med hieeeScselwtn aeshntfcf eid oekchnHere dne gefilthA.esrrcesfu l;&pu,tSam ni red .58 t,uinMe emiontreterds ienneD eRh ebi eimne &iez;itlgssFro esien feeni eStchhskn.scui rDe emcreiShpla rde ekhoeenrHc oshscs nde aBll l&rb;ueum dei aeMur muz 1:1 nis cfbenefOarh or.T usdmZinte eni cnsedhenieUtn ht;&uaeltm ihsc asd Team

Ihre News direkt zur Hand
Greifen Sie auf all unsere Artikel direkt über unsere neue App zu.
Via WhatsApp aktuell bleiben
x