Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel TuS Hohenecken In der Talsohle

Im Spiel gegen Viktoria Herxheim gelang ihm ein schönes Tor: Enrico Wolf vom TuS Hohenecken (links).
Im Spiel gegen Viktoria Herxheim gelang ihm ein schönes Tor: Enrico Wolf vom TuS Hohenecken (links).

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Der TuS Hohnecken verharrt in der Talsohle. Trotz eines engagierten Auftritts zog der Tabellenletzte der Verbandsliga wieder den Kürzeren. Beim Tabellenzweiten Viktoria Herxheim unterlag er mit 1:2 (0:1). Die Partie war fast eine Doublette des vorangegangenen Spiels des TuS beim FSV Offenbach.

Wieder musste das Team von Trainer Benny Hassenfratz kurz vor Spielende den entscheidenden Gegentreffer hinnehmen. Im Spiel gegen den FSV in der zweiten und gegen die Viktoria in der ersten Minute der Nachspielzeit.

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

chAu ostns life sella ahcn sbedeelnm bhDcrueh .ba In der ntrsee ablziHet enetiegr ied nhHeeecork in &;ndutcmsalkuR. Der ihrxeeemHr aisnY ;mzuikllcO&e eewervrtte eeni Fleakn aus ezukrr Datinzs uzm 01: 23.(.) niE paar Metinnu ;l&atsurepm llG&u;kmuc lufru&m; ied ehckoHeenr ieb ienme etenaftrLertf edr eifH.mel

;&iWbrudqo ebhan usn icthn mlne&agh;nu uls&qd;s,naleo kermetbe caCho zHsrfsntaea zmu ituftArt isesne sTmea dnu afdn, dass edi innSee brssee las gegen chbOffena gilepset h&tutm;.alne

uescsDrhsh sin hackNcE emd heieStlsceenw nelcghi ide nhreeekHoc die aiertP .uas chruD ein mlnceh&;ssou orT ni der .55 nMeiut. ocrEni lfoW obeterre da mi Msiketirlte edn ,laBl &;sltmeuutrm slo nud ogz wtae m;uu&nflf eMret vor dme rermxheHie rrStaamfu ba &n;shda .11: hanDac sie ads leipS nfefo wsgn,eee stag ennBny aHefs,zasrtn emd adnn aber ein v;Dvacu;e-ureaea&&gtj ctnih rretspa el.bib Achu medaisl taefhcfs se esine tfnnshcaMa tin,ch dei tPriae nneceeduhnsit uz enltah nud so eesnwngsit nneie unktP neuien.hmtmz iEn lhclnsree Gfnefaggrein der hmxiHreree rthacbe die pe;stuaml& e.gcEudhinnst mI mtufarSar eangi,eptsl soshcs

x