Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Trainer Timo Müller vor Abschied bei der SG Mühlbach/Neunkirchen

Gesetzte Größen bei der SG Mühlbach/Neunkirchen: Lars Müller (links) und Kapitän Marcel Sieche , hier gegen „Edo“ Dominik Heyd.
Gesetzte Größen bei der SG Mühlbach/Neunkirchen: Lars Müller (links) und Kapitän Marcel Sieche , hier gegen »Edo« Dominik Heyd.

Jetzt direkt weiterlesen

Mit dem Plus-Abo alle Artikel auf rheinpfalz.de lesen

nur 1€ monatlich kündbar

Sie sind bereits Digital-Abonnent?
Hier einloggen

Sehr souverän hat sich Aufsteiger SG Mühlbach/Neunkirchen in der B-Klasse KUS-KL Nord behauptet, muss schon längst nicht mehr um den Klassenverbleib zittern. Alles in Ordnung also? Nein, denn jüngst sind einige dunkle Wolken aufgezogen. Am Sonntag (15 Uhr) gastiert die SG zum letzten Auswärtsspiel der Saison beim FV Kusel II.

„Der Nichtabstieg war das Ziel, das haben wir erreicht. Also kann man insofern schon zufrieden sein“, gibt Spielertrainer Timo Müller zu Protokoll. 29 Punkte aus 28 Spielen klingen

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

zawr nicth hci,gtnasig sndi rbae hrme sla eianuershdc mu ein steweiz Jahr in rde ealKBs-s in frgAfni nnheme zu u;&flruemnd.

uNn tfogl dcojhe asd ilrzgsge&;o Abre: 0291 mutalful&; se chnti os gr.chtii suA hzen Snpliee hurf edi SG degera nilmae caht ickregmi hlen;Pcknu&utm e.in Die jumlneg&snu;t fn&;ufmul aPernti ignneg oevlenrr s;&dnha eib eeinm nuhT;rtreasiomllv& ovn 132: &&smgezut;elsnrlg;liito rhtce ie.uhtdlc bou;qDdsa& sit sda rgieEsbn asu niagurtingibesnlgieT dun ovtltMu,qi&adn;ioo trheda &;.ueumMllrl ;Wnd&oqbuen mna tihnc airrtten,i sit dei sLnuegit pnnetecdrhe.s Die tsnenuglEli ist bei inenieg tinhc rmhe so wei hcno ni rde Vurro.end Da weedrn erdean geinD emd Fubi;llal&zsg g.een&vlrqodoozg;u

Dem anirTer tatplz red ngKasEer ging rsgoa so ei,tw dass edm iernrTa nienawrgnd lcluspmhw&;rrohitci red nagKre alze:tpt bquch&;odI beha nnda in dre aiHetblz sniee lSieps ,gsaetg dass ich &;sechsntmual Jrha hitcn rmeh ad d;u&.ibnqol nUd sda, ohbwol ide lurnVnggmaeule;&r shcon gtheeucaams cShea war, in irEc f&ufmmloelulchaS; omv fBV iRchhcbaene nie Pter

x