Vor der Wahl RHEINPFALZ Plus Artikel Tourismus, Innenstadt und ein Dauerbrenner beschäftigen die Kaiserslauterer FDP

Der Stockhausplatz liegt Brigitta Röthig-Wentz am Herzen. Mehr Grün und einen Kinderspielplatz wünscht sie sich dort.
Der Stockhausplatz liegt Brigitta Röthig-Wentz am Herzen. Mehr Grün und einen Kinderspielplatz wünscht sie sich dort.

Brigitta Röthig-Wentz geht als Nummer Eins auf dem Listenvorschlag der FDP ins Rennen um die 56 Sitze im Stadtrat. Im Gespräch mit der RHEINPFALZ skizziert die Spitzenkandidatin Ideen für die Innenstadt, ein neues Tourismuskonzept und mahnt zur Ausdauer beim Thema Sauberkeit.

„Das Thema Tourismus liegt ein wenig im Dornröschenschlaf“, findet die Fraktionsvorsitzende im Stadtrat. An Tagestouristen und Gästen, die geschäftlich nach Kaiserslautern

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

ne,kmom agmlen es i.thnc qm&udobA; dhoncneeeW sidn eid Hseolt bare qoeeu.&rldl; bieDa aehb eid atdSt egiesni zu eine:tb sge,elwtoGro thftrzla,aPee s,uahanretGc pcrasJnahei tGarne, ,ganKmmar ;lmtzh&alu glzetit&umW;ohR-n .uaf ederaG mti dme lfwrazl&l;adumPe rvo dre tlμuHursa essal his

x