Kaiserslautern RHEINPFALZ Plus Artikel Tag der Architektur: Neues ZAK-Bürogebäude und ein Einfamilienhaus mit Büro im Unigebiet

„Der Ausblick gibt Raum zum Leben“: Architektin Sema Krick im selbst geplanten Lauterer Einfamilienhaus.
»Der Ausblick gibt Raum zum Leben«: Architektin Sema Krick im selbst geplanten Lauterer Einfamilienhaus.

Beim landesweiten Tag der Architektur standen am Wochenende in Kaiserslautern zwei Objekte zur Besichtigung offen. Das „Haus Aspenkopf“ ist ein neu errichtetes Bürogebäude der Zentralen Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK). Der Neubau eines Einfamilienhauses am Waldrand im Uniwohngebiet dient der Bauherrin, einer Architektin, gleichzeitig als Arbeitsplatz.

Das neue Bürogebäude der ZAK − ein Flachbau, der unweit der Verwaltung errichtet wurde − besticht beim ersten Anblick durch seinen mit Kanthölzern aus Lärche gesäumten

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

gmgan.U Er etnid lsa iuctBchlzsk nud asl e.okDr eiD mgumtena;iflbo&sr ibleeGd enimnrdeio dsa dbinregcusnlsEhi des fau 003 enmudaQtrtrae neirectrthe dl;G.es&mbuaue ntiowNegd druwe dre Bua dchru ied tnsiegegee zAhanl red dieibMettennra eswoi ned laedtbParfz uu;mr&fl &;monlrhlupcesei tusluStr;nam

x