Fußball RHEINPFALZ Plus Artikel Steinwenden geht mit Rückenwind in Partie gegen Spitzenreiter Idar-Oberstein

SVS-Trainer Daniel Meisenheimer
SVS-Trainer Daniel Meisenheimer

Nach dem 0:0 im Auswärtsspiel bei Basara Mainz ist der SV Steinwenden weiter ungeschlagen. Und deshalb geht er gestärkt ins Spiel am Samstag, 14.30 Uhr, gegen den souveränen Tabellenführer SC Idar-Oberstein.

Es bleibt dabei: Bei Ausflügen in die Landeshauptstadt kehrt der SVS selten ohne Punkte zurück. Die Mainzer Clubs liegen den Westpfälzern. Auch bei Basara Mainz konnte das Team von

Bitte loggen Sie sich ein um den Artikel im Klartext zu sehen.

irearTn aiDnle ehrmensMeiei niene ncgeiwtih kp;wlt&tsanumusruA mneitnhme dun ebiblt etriew ngelgaunces.h asDs se ueltzzt run neie gNlreaeedi ni scesh npiSele ese,tzt tsgoer lru&mf;u enie cutelhied nVersbugerse ni edr snalaiuetTbtilneo lfuu&rm; edn S.VS aDs emTa eknton ied tlimAueabes&;ggrsn es

x